Ich mache erste Erfahrungen im neuen Körper. Der neue Körper ist mein individueller Körper, er hat keinerlei Verbindung ins Massenbewusstsein, in die Zeit oder in die Ahnenreihe etc.

Seitdem ich die Körperkommunikation meiner Biologie mit meinen Bewusstsein synchronisierte und jegliche Verbindungen meines Körpers mit meiner kristallinen Essenz verband, erfahre ich zum ersten Mal meinen persönlichen kristallinen Atem.

Dieser Atem ist so klar und gleichzeitig so reichhaltig, dass jeder Atemzug ein wahrer Genuss ist.

Die Klarheit meiner Selbst durchströmt jede Zelle meiner Biologie und automatisch richten sich diese auf mein Bewusstsein aus. Lebensfreude und Leidenschaft für meine eigene Existenz durchströmen mich. Ich habe Lust mich zu bewegen und meine neue Sensivität zu spüren. Es ist eine direkte Erfahrung meines eigenen, neuen Körpers. Er regeneriert sich ständig selbst und ohne Unterlass strahlt er aus jeder Zelle.

Der alte Körper kann den neuen wahrnehmen, es verbindet sich liebend gern mit den Informationen des Neuen. Der neue Körper ist so gesehen der Standard, an den der alte Körper sich anpasst und ausrichtet, ohne Mühe, ohne Kontrolle, natürlich!

Jetzt weiß ich wie sich Freiheit anfühlt. Ich spüre mein freies Wesen und die unbeschreibliche Undefiniertheit meiner Selbst, während mein kristalliner Atem mich mit Fülle und süßer Dicke meiner Selbst verwöhnt!

Großartiges Buch, das ganz neue Welten der Verkörperung öffnet:

The sacred modeling of the body von Este Uan Lis